Stimme

Exodus 2012

Silvia Pfändner hat im Anschluss an ihr klassisches Gesangsstudium durch die freie Improvisation ihr Stimmspektrum immens erweitert. Für sie steht vor allem die Wahrheit und nicht nur die Schönheit eines Klanges im Vordergrund. Neben der Interpretation von Kompositionen in den Bereichen Chanson und Neue Musik steht sie des öfteren im Rahmen von experimentellen, oft interdisziplinären Improvisationskonzerten auf der Bühne. Töne, Geräusche und Sprachfragmente sind die Klangmöglichkeiten, die sie für ihren vokalen Ausdruck gebraucht. Hinzu kommt die Stimmverfremdung durch den Einsatz von verschiedenen Gesangs- und Gitarreneffektgeräten.

Silvia Pfändner unterrichtet Gesang und Sprecherziehung und legt in ihrem Unterricht neben der klassischen Stimmbildung besonderen Wert auf das Entdecken des eigenen Stimmklanges anhand von Improvisation und das Entwickeln einer körperlichen und stimmlichen Präsenz.